Digital Design Marcel Wirtz Freiherr-vom-Stein-Str. 40a D - 65520 Bad Camberg Termine nach Vereinbarung
Telefon: 0 64 34 - 90 75 43 Fax: 0 64 34 - 90 75 48 Email: design(at)show360.de Email: digitaldesign-wirtz(at)arcor.de
Panoramafotografie Virtuelle Räume Interaktive Rundgänge Digital Art & Design

Hochauflösende Details

Panoramabilder - als auch für die daraus entstehenden virtuellen Räume - werden aus bis zu 200 Einzelaufnahmen erstellt. Dadurch steht genügend Bildinformation für eine Detailschärfe bereit, die hochauflösende, wandfüllende Bilder ermöglicht. Die orangefarbenen Bereiche zeigen Ausschnitte in Originalauflösung:

Hoher Dynamikumfang

Mit Hilfe der HDR-Technik (High-Dynamic-Range) werden durch Mehrfachbelichtung die Helligkeitsunterschiede ausgeglichen, die besonders bei 360°-Panoramen auftreten. Die Einzelaufnahmen werden entsprechend der Lichtverhältnisse erstellt, kombiniert, anschließend zusammengefügt, korrigiert und schließlich als Ganzes überarbeitet.

Fehlerfreie Darstellung

In einer abschließenden Kontrolle wird das Bild auf gebrochene Linien, nur zum Teil sichtbare Gegenstände und Personen, Unschärfebereiche, etc. überprüft und gegebenfalls korrigiert. Im Nadirbereich wird das Stativ durch eine Bodenansicht ersetzt, alle Spiegelbilder von der Kamera oder dem Stativ retuschiert und auf Wunsch Bildelemente (wie z.B. Alarmanlagen oder Überwachungssysteme) entfernt. Zusätzlich können Logos, Schriftzüge oder QR-Codes eingefügt werden.

Veredelung

Das Bild ist nun fertig, um hochwertig belichtet auf Holz oder Alu-Dibond kaschiert oder unter Acryl produziert zu werden. Es dient als Blickfang auf Werbeträgern, Displays oder Visitenkarten. Das Panoramaformat ist dabei bestens geeignet für Webseiten-Header, Banner und Wandschmuck.

Virtueller Rundgang

Für den virtuellen Raum wird eine spezielle Panoramaaufnahme in eine 3D-Form projeziert. Sie wird nach Wunsch mit angepassten Steuer-, Design- und Informationselementen versehen und in verschiedenen Dateiformaten ausgegeben, um sie in Webseiten integrieren zu können. Aktuelles HTML5-Format ermöglicht die Darstellung auf diversen Geräten und Internetbrowsern für Windows, iOS und Android. Es können mehrere einzelne virtuelle Räume zu einem Rundgang kombiniert werden, durch den der Besucher sich Raum für Raum bewegen kann. Zur Orientierung helfen Lagepläne oder kleine Voransichten (Thumbnails), über die der nächste Raum angewählt werden kann. Hier gelangen Sie auf eine Demo-Seite mit verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten:    
Menus mit individuellem Layout:

Layout

Besonderen Wert wird auf die Menu-Erstellung des virtuellen Raumes gelegt. Das Menu kann vom Layout bis hin zu den Schaltflächen Ihrem bestehenden Webdesign angepasst werden. Einblendbare Text- und Fotoelemente, Übersichtpläne zur Navigation, Hintergrundmusik oder Geräusche und diverse Größenformate sind möglich.

Technik

Der Termin bei Ihnen

Nach einer Vorbesprechung und Planung des Konzeptes findet der Aufnahmetermin statt. Sowohl ausserhalb, als auch während der Öffnungszeiten können ohne großen Einfluss auf Kundenbesuche personenfreie Raumaufnahmen erstellt werden.
Panoramabilder - als auch für die daraus entstehenden virtuellen Räume - werden aus bis zu 200 Einzelaufnahmen erstellt. Dadurch steht genügend Bildinformation für eine Detailschärfe bereit, die hochauflösende, wandfüllende Bilder ermöglicht. Die orangefarbenen Bereiche zeigen Ausschnitte in Originalauflösung:

Hoher Dynamikumfang

Mit Hilfe der HDR-Technik (High-Dynamic-Range) werden durch Mehrfachbelichtung die Helligkeitsunterschiede ausgeglichen, die besonders bei 360°-Panoramen auftreten. Die Einzelaufnahmen werden entsprechend der Lichtverhältnisse erstellt, kombiniert, anschließend zusammengefügt, korrigiert und schließlich als Ganzes überarbeitet.

Fehlerfreie Darstellung

In einer abschließenden Kontrolle wird das Bild auf gebrochene Linien, nur zum Teil sichtbare Gegenstände und Personen, Unschärfebereiche, etc. überprüft und gegebenfalls korrigiert. Im Nadirbereich wird das Stativ durch eine Bodenansicht ersetzt, alle Spiegelbilder von der Kamera oder dem Stativ retuschiert und auf Wunsch Bildelemente (wie z.B. Alarmanlagen oder Überwachungssysteme) entfernt. Zusätzlich können Logos, Schriftzüge oder QR-Codes eingefügt werden.

Veredelung

Das Bild ist nun fertig, um hochwertig belichtet auf Holz oder Alu-Dibond kaschiert oder unter Acryl produziert zu werden. Es dient als Blickfang auf Werbeträgern, Displays oder Visitenkarten. Das Panoramaformat ist dabei bestens geeignet für Webseiten-Header, Banner und Wandschmuck.

Virtueller Rundgang

Für den virtuellen Raum wird eine spezielle Panoramaaufnahme in eine 3D-Form projeziert. Sie wird nach Wunsch mit angepassten Steuer-, Design- und Informationselementen versehen und in verschiedenen Dateiformaten ausgegeben, um sie in Webseiten integrieren zu können. Aktuelles HTML5-Format ermöglicht die Darstellung auf diversen Geräten und Internetbrowsern für Windows, iOS und Android. Es können mehrere einzelne virtuelle Räume zu einem Rundgang kombiniert werden, durch den der Besucher sich Raum für Raum bewegen kann. Zur Orientierung helfen Lagepläne oder kleine Voransichten (Thumbnails), über die der nächste Raum angewählt werden kann. Hier gelangen Sie auf eine Demo-Seite mit verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten:    

Hochauflösende Details

Digital Design Marcel Wirtz Freiherr-vom-Stein-Str. 40a D - 65520 Bad Camberg Termine nach Vereinbarung Telefon: 0 64 34 - 90 75 43 Fax: 0 64 34 - 90 75 48 Email: design(at)show360.de Email: digitaldesign-wirtz(at)arcor.de Panoramafotografie Virtuelle Räume Interaktive Rundgänge Digital Art & Design
Navigation
Kontakt

Layout

Besonderen Wert wird auf die Menu-Erstellung des virtuellen Raumes gelegt. Das Menu kann vom Layout bis hin zu den Schaltflächen Ihrem bestehenden Webdesign angepasst werden. Einblendbare Text- und Fotoelemente, Übersichtpläne zur Navigation, Hintergrundmusik oder Geräusche und diverse Größenformate sind möglich.

Der Termin bei Ihnen

Nach einer Vorbesprechung und Planung des Konzeptes findet der Aufnahmetermin statt. Sowohl ausserhalb, als auch während der Öffnungszeiten können ohne großen Einfluss auf Kundenbesuche personenfreie Raumaufnahmen erstellt werden.